Greenpeace: "TTIP-Leseraum"

Themengebiet:
Umwelt & Wirtschaft

(Osnabrück, 03. Juni 2016) Die Umweltschutzorganisation Greenpeace mit der Sektion Osnabrück wird am nächsten Samstag, dem 11.06.2016 von 13 Uhr bis 17 Uhr in der Großen Straße 54 in Osnabrück einen "TTIP-Leseraum" der Öffentlichkeit anbieten. Hintergrund der Aktion sind die kürzlich von Greenpeace veröffentlichten Dokumente des umstrittenen und bislang unter Verschluss gehaltenen Dokumente des Freihandelsabkommens TTIP.  "Unsere Befürchtung, dass mit Abschluss von TTIP Umwelt- und Verbraucherschutzstandards in der EU aufgeweicht werden würden,  haben sich nun durch die von Greenpeace veröffentlichten Dokumente bestätigt," so Greenpeace-Sprecher Tobias Demircioglu. Weitere Infos zu den TTIP-Dokumenten und was jeder gegen TTIP machen kann, wird man beim Greenpeace-Sprecher Tobias Demircioglu unter Telefon: 05401-36 42 16 oder per Mail: tobias.demircioglu@ok.de erfahren. Unter folgendem Link können die TTIP-Dokumente abgerufen werden: www.ttip-leaks.org.