2035 und keinen Tag länger!

Media

(Osnabrück, 02.02.2019) Die Umweltschutzorganisation Greenpeace mit der Gruppe Osnabrück infomiert am nächsten Samstag, dem 09.02.2019 ab zirka 14 Uhr bis 16 Uhr in der Fussgängerzone Osnabrück (Große Straße) über die Ergebnisse aus der Kohlekommission. Dabei nutzen die Aktivisten die Möglichkeit, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und über die Ergebnisse aus den Empfehlungen der "Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" zu berichten.

"Wir sind erst einmal froh, dass die Kohleverstromung endlich ein klares Enddatum hat. International ist das ein sehr wichtiges Zeichen. Vor allem ist der Hambacher Wald gerettet," so Greenpeace-Sprecher Tobias Demircioglu. Dennoch betont der Greenpeace-Sprecher: "2038 ist schlichtweg inakzeptabel. Für uns ist 2035 das allerspäteste Ausstiegsdatum!"
 

Tags